© 2020 FF Helfta

  • Facebook Social Icon

Aktuelle Informationen und Regelungen zum Coronavirus (COVID-19)

Stand: 17.03.2020


1) Leitlinien zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland


Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart. Diese Leitlinien sind auf der Homepage der Bundesregierung veröffentlicht und können hier eingesehen werden.


2) Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt


Das Land Sachsen-Anhalt hat in Umsetzung der o.g. Leitlinien zwischen Bundesregierung und Bundesländern am 17. März 2020 eine Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - SARS-CoV-2-EindV) erlassen. Diese Verordnung tritt am 18. März 2020 in Kraft und gilt bis einschließlich 19. April 2020.


Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hat mit ihrer Verordnung SARS-CoV-2-EindV einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Nachfolgend können Sie die Pressemitteilung der Landesregierung zur Verordnung, die Verordnung selbst und die Begründung zur Verordnung herunterladen und öffnen:



3) Allgemeinverfügungen des Landkreises Mansfeld-Südharz aufgrund der Corona-Pandemie


Des Weiteren wurden durch den Landkreis Mansfeld-Südharz sowohl für die Schul-, Kita- und Gemeinschaftseinrichtungsschließungen als auch für Veranstaltungen zwei entsprechende Allgemeinverfügungen aufgrund der Corona-Pandemie (COVID-19) erlassen.


Demnach sind Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen und Kitas gemäß Weisung des Landes Sachsen-Anhalt bis einschließlich 13. April 2020 zu schließen. Veranstaltungen in geschlossenen Räumen im Landkreis Mansfeld-Südharz sind bis auf Widerruf im gesamten Kreisgebiet verboten. Veranstaltungen unter freiem Himmel mit einer Teilnehmerzahl von mehr als 50 Personen sind ebenfalls untersagt. Liegt die Personenzahl darunter, ist die Veranstaltung dem Ordnungsamt des Landkreises anzuzeigen.


Die entsprechenden Allgemeinverfügungen des Landkreises Mansfeld-Südharz können Sie ebenfalls nachfolgend herunterladen und öffnen:



4) Regelungen der Lutherstadt Eisleben aufgrund des Coronavirus


Die Lutherstadt Eisleben informiert ebenfalls regelmäßig über Neuigkeiten aufgrund des Coronavirus. Alle Informationen für das Gebiet der Lutherstadt Eisleben finden Sie hier.

Freiwillige Feuerwehr Helfta