Feuerwehr Helfta blickt auf ein ereignis- und einsatzreiches Jahr zurück


Am Samstag, den 23.02.2019, war es wieder einmal Zeit Bilanz zu ziehen. Die Feuerwehr Helfta hatte zur Jahreshauptversammlung geladen und blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück, mit einem der höchsten Einsatzaufkommen in der jüngeren Geschichte der Feuerwehr.

Ortswehrleiter Ramon Friedling konnte neben seinen Kameradinnen und Kameraden auch viele Vertreter aus Politik, Wirtschaft und vom Förderverein begrüßen. In seinem Rechenschaftsbericht sprach er über die unzähligen ehrenamtlichen Stunden, welche in 2018 wieder einmal zum Wohl und Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger durch die gesamte Feuerwehr erbracht wurden. Neben den zahlreichen Unwetterkapriolen durch Wind und Niederschlag, zeigte sich in 2018 auch das andere Extrem - langanhaltende Trockenheit und ein heißer Sommer. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr zu zahlreichen Ödlandbränden alarmiert. Am Ende schlugen insgesamt 240 Einsätze zu Buche, bei denen die Feuerwehr stets, die an sie gestellten Aufgaben bewältigen und die entsprechende Hilfe leisten konnte.

Anschließend berichteten die Kinder- und Jugendfeuerwehr bzw. der Spielmannszug von ihren Aktivitäten. Daraufhin ließ es sich unsere oberste Dienstherrin, Frau Oberbürgermeisterin Jutta Fischer, nicht nehmen, sich in einem erfrischenden Grußwort persönlich bei der Feuerwehr zu bedanken und ihre Anerkennung auszusprechen. Ein ganz besonderer Moment war das Grußwort von Ernst Notz, der einer Abordnung unserer Partnerfeuerwehr aus Memmingen vorstand. Er betonte nochmal die Grundtugenden wie Kameradschaft als elementare Säule einer funktionierenden Feuerwehrarbeit und dieses hier in Helfta stets gefunden zu haben.

Stehende Ovationen gab es schließlich beim Tagesordnungspunkt Ehrungen und Auszeichnungen. Neben zwei Auszeichnungen über 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Helfta an Kameradin Sonja Friedling und Kamerad Hartmut Werner, konnte auch die äußerst selten vorgenommene Auszeichnung für 70-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Helfta an Kamerad Gerhard Friedling verliehen werden. Sichtlich gerührt nahm er die Auszeichnung aus den Händen der Oberbürgermeisterin entgegen. Ein wahrer Meilenstein, der die Geschichte und die Entwicklung der Feuerwehr Helfta maßgeblich mitgestaltet hat und half, sie als verlässliche Institution für den Dienst am Nächsten zu etablieren und zu bewahren.

Aber auch die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr hatten sich eine besondere Überraschung ausgedacht. Sie überreichten ihren Betreuern eine Bildercollage, als Dankeschön für das schöne Zeltlager im letzten Jahr bei unserer Partnerfeuerwehr Memmingen und den schönen Erlebnissen in 2018. Nicht zu vergessen auch der Landesausscheid im Bundeswettbewerb in Hasselfelde (Harz) im September letzten Jahres, bei dem man sich abermals für die Deutschen Meisterschaften im September diesen Jahres in Xanten (Nordrhein-Westfalen) qualifizierte.

Zum Abschluss der Veranstaltung erfolgte, nach Ablauf der regulären Amtszeit, die Neuwahl des stv. Ortswehrleiters. Die Wahl fiel auf den bisherigen Amtsinhaber, Kamerad Peter Hesse, der dies zurecht als Dank für seine gute Arbeit in dieser Funktion ansah. Zahlreiche Gratulanten, allen voran die Oberbürgermeisterin, überbrachten ihre Glückwünsche auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

Die Feuerwehr Helfta bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Förderern für die wertvolle Unterstützung, ebenso bei der Stadtverwaltung für die stets konstruktive Zusammenarbeit als wichtige Stütze in der heutigen Gesellschaft.


Freiwillige Feuerwehr Helfta

© 2020 FF Helfta

  • Facebook Social Icon