Tatü-Tata die Feuerwehr Helfta war da - Projekttage in der Thomas-Müntzer-Grundschule


Den 11. und 12. März 2019 werden die Erst- bis Viertklässler der Grundschule „Thomas-Müntzer“ wohl nicht so schnell vergessen. Viel zu spannend waren die Erlebnisse und Informationen an den Projekttagen, an denen auch die Feuerwehr Helfta im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit mit verschiedenen Fahrzeugen und Stationen teilnahm.

Begonnen wurde mit einem kleinen, theoretischen Teil zum Verhalten im Brandfall, Absetzen des Notrufes und die Wichtigkeit von Rauchmeldern. Anschließend wurden den Mädchen und Jungen das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug gezeigt, zu was die einzelnen Geräte da sind und welche Einsätze damit bewältigt werden können.

Dabei durften sie auch gern mal auf dem Sitzplatz eines Feuerwehrmannes im Inneren des Fahrzeuges Platz nehmen und sich mal wie ein richtiger Feuerwehrmann fühlen. Der klare Publikumsmagnet war allerdings eindeutig die große Drehleiter mit ihrer Ausstattung.

Die Kameradinnen und Kameraden beantworteten viele Fragen und hatten sichtlich Spaß, den Kindern diese willkommene Abwechslung zum Schulalltag bereitet zu haben. Und wer weiß, vielleicht sind ja einige „Feuerwehrkameraden von morgen“ dabei, zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger.

Die Feuerwehr Helfta würde sich freuen, Neugier geweckt, den ein oder anderen "infiziert" zu haben und in der Kinder- oder Jugendfeuerwehr Helfta begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank an die Schuldirektorin Frau Seibicke und ihr Lehrerkollegium für den herzlichen Empfang und der Möglichkeit, mit Ihnen diese Tage gestalten zu dürfen!


Freiwillige Feuerwehr Helfta

© 2020 FF Helfta

  • Facebook Social Icon